Beratung – Vermittlung

Pilot HanauJUGEND STÄRKEN IM QUARTIER

Seit September 2015 beteiligt sich die Stadt Hanau an dem vom Europäischen Sozialfonds geförderten Modellprojekt »JUGEND STÄRKEN im Quartier«. Pilot unterstützt und fördert hierbei junge Menschen zwischen 12–26 Jahren durch individuelle Beratung und Hilfe. Diese pädagogische Begleitung hilft den Jugendlichen schulische und berufliche Herausforderungen zu bewältigen und berufliche Ziele zu verwirklichen. Pilot übernimmt diese Aufgabe in einem Stadtteil Hanaus in Kooperation mit Schulen, Jugendzentren und Stadtteilbüros.

Ansprechpartnerinnen

Christiane Disser
Fon: 0 61 81 . 9 86 27-26
Mobil: 01 57 . 51 17 32 41
disser@pilot-hanau.de

Miriam Reitz
JUGEND STÄRKEN an der
Otto-Hahn-Schule
Fon: 0 61 81 . 9 21 70-31
Mobil: 01 78 . 2 79 72 18
reitz@pilot-hanau.de

.

Zuschussgeber

Das Projekt »JUGEND STÄRKEN im Quartier Hanau – Nordwest« wird im Rahmen des gleichnamigen Programms durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ), das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) und den Europäischen Sozialfond gefördert.

Stadt Hanau – Fachbereich für Bildung, Soziale Dienste und Integration

.

Kooperationspartner

.

Evangelisches Jugendzentrum Kesselstadt
.
.
.